Mango Family

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft von monatlichen Spendern und bewirken Sie etwas Positives im Leben anderer

Sichere Spende

Es geht um positive Veränderung, Teilen und eine gemeinsame Vision

Unsere Mango Family ist eine Gemeinschaft von großzügigen, monatlichen Spendern, die Kindern den Zugang zu Bildung ermöglicht und sicherstellt, dass unsere Kolleginnen und Kollegen in Ghana die Kinder solange begleiten können, bis sie auf ihren eigenen Füßen stehen. Es ist eine internationale Gemeinschaft, bestehend aus Menschen wie Ihnen, die nicht nur an die eigenen Belange denken, sondern auch an das Wohl anderer. Sie alle verbindet die Vision einer nachhaltigen positiven Veränderung, in dem Sie Monat für Monat spenden.

© Illustration Robby Krüger

Warum “Mango Family”?

Der Name Mango Family ist unserer Partnerschule in Ghana gewidmet. Gegründet wurde die Günter Frey International School in Tuba-Kokrobite von Mamadu Mudasiru. Vor über 20 Jahren zog er von der Hauptstadt Accra nach Tuba, das damals noch ein kleines Dorf war. Dort sah Muda, dass viele Kinder nicht in die Schule gehen konnten, sondern stattdessen ihre Eltern, die meist Kleinbauern waren, auf die Felder begleiteten. Er erkannte die Notwendigkeit, hieran etwas zu ändern, so dass die Kinder Schulunterricht erhalten konnten und gründete kurzerhand seine eigene Schule. Immer wieder ging Muda von Haus zu Haus, um die Eltern zu überzeugen, ihre Kinder in die Schule zu schicken.

So begann damals alles mit gerade einmal zwölf Kindern, davon acht Mädchen und vier Jungen, unter einem Mangobaum.
Von Anfang an unterstützte Mudas in Deutschland lebender Bruder Amin Zaaki die Schule. Durch die Gründung der Aminu Initiative Anfang 2006 durch Anna und Amin entwickelte sich eine dauerhafte, internationale Partnerschaft.
Gemeinsam bauten sie die Schule Jahr für Jahr weiter aus und eröffneten in einem separaten Gebäude eine Kindertagesstätte und einen Kindergarten. Inzwischen besteht die Schule aus einer Grundschule, einer Mittelstufe und einem Schulwohnheim für benachteiligte Kinder und bietet nun Platz für rund 650 Schüler*innen.

Da diese besondere Erfolgsgeschichte unter einem Mangobaum ihren Anfang nahm, möchten wir Sie heute herzlich dazu einladen, Teil unserer Mango Family zu werden, um unsere Arbeit zu unterstützen.

Unser Versprechen an Sie

Ein engagiertes und hochmotiviertes internationales Team

Unser internationales Team arbeitet Hand in Hand für das Wohl der Kinder, deren Familien und die Gesellschaft als Ganzes. Wir lieben es von und miteinander zu lernen, wir fördern den interkulturellen Austausch in allen Bereichen unserer Arbeit und machen uns stark gegen jede Form von Rassismus. Wir sind uns über globale Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten, die sich auf Kinder in Ghana und weltweit auswirken, bewusst und machen mit unserer Arbeit die Öffentlichkeit darauf aufmerksam. Wir sind von der positiven Wirkung unserer Programme überzeugt und gemeinsam mit Ihnen können wir die Welt verändern!

Ein ganzheitlicher Ansatz

Wir arbeiten nicht nur mit Kindern, sondern sind uns der Einzigartigkeit jedes Kindes bewusst. Wir begleiten sie solange, bis sie für sich selbst und ihre Familien sorgen können. Wir investieren in formale und informelle Bildung und fördern die Talente unserer Schützlinge. Unsere Kolleginnen und Kollegen kümmern sich außerdem um die Gesundheit und das Wohlergehen der Kinder. Dabei arbeiten wir Hand in Hand mit den Eltern oder den Familienangehörigen, um jedem einzelnen Kind die bestmögliche Betreuung zukommen zu lassen.

Aktive Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklungsziele

Mit unserer Arbeit setzen wir die von den Vereinten Nationen formulierten Nachhaltigen Entwicklungsziele, die auch unter dem Namen Globale Ziele bekannt sind, aktiv um. Bis 2030 soll die weltweite Armut beendet, unser Planet geschützt und für alle Menschen Frieden und Wohlstand garantiert werden.

Als Teil unserer Mango Family tragen auch Sie aktiv zur Erreichung dieser wichtigen Ziele bei.

Unser 100% Modell

Wir versprechen Ihnen, dass 100% Ihrer monatlichen Mango Family Spende in unsere Bildungsprogramme sowie begleitenden Maßnahmen, die für die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Schützlinge notwendig sind, fließen. Wir erstatten sogar die einbehaltenen Transaktionsgebühren. Das bedeutet, wenn Sie uns online 100 Euro spenden und nach Abzug der Transaktionsgebühren nur 97 Euro auf unserem Spendenkonto eingehen, erstatten wir sogar die 3 Euro, sodass Ihre vollen 100 Euro in unsere Bildungsarbeit fließen können.

Wie machen wir das?

Sämtliche Verwaltungs-, Personal- und Marketingkosten werden durch zweckgebundene Privat- und Unternehmensspenden, staatliche Zuschüsse und Mitgliedsbeiträge gedeckt. Auch wenn es nicht immer einfach ist, sind wir von unserem Ansatz fest überzeugt.

Impact Update

Unsere Impact Updates sind monatliche Berichte, die Sie per E-Mail erhalten. So halten wir Sie regelmäßig über die neuesten Entwicklungen, die wir auch Ihren Spenden verdanken, auf dem Laufenden und hoffen, Ihnen damit ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Quarterly Q&As

Unsere Quarterly Q&As geben Ihnen die Möglichkeit, sich vierteljährlich in einer digitalen Frage-und-Antwort-Runde mit unseren Gründer*innen, Vorstandsmitgliedern und besonderen Unterstützer*innen auszutauschen. Sie können uns hier Ihre Fragen stellen und außerdem andere Mango Family Mitglieder kennenlernen.

Das sagen unsere Unterstützer*innen über uns

“Die Aminu Initiative hat mich während meines Masterstudiengangs unterstützt und heute freue ich mich, etwas zurückgeben zu können, in dem ich die Arbeit einer so engagierten Organisation unterstütze. Unser Team macht sich stark gegen Rassismus und macht auf globale Ungerechtigkeiten aufmerksam.”
— Dr. Faisal Garba, Ghana
Dozent an der Universität Kapstadt, Südafrika und Freiburg, Deutschland
“Als Studentin finde ich besonders toll, dass ich die Bildungsarbeit bereits ab fünf Euro monatlich unterstützen kann. Ich kann mich darauf verlassen, dass meine Unterstützung dort ankommt, wo sie gebraucht wird.”
— Fenja Gross, Deutschland
Studentin und ehemalige weltwärts Freiwillige
“Bei der Aminu Initiative vertraue ich darauf, dass mit dem Spendengeld wirksame, durchdachte und nachhaltige Hilfe geleistet wird. Das leidenschaftliche und professionelle Engagement der Gründer und Freiwilligen ist einfach unterstützenswert!”
— Florian Streich, Deutschland
Geschäftsführer VSM Kinder- und Jugendhilfe gGmbH
© Christoph Mannhardt
“Bildung stärkt, Bildung motiviert, Bildung gibt Hoffnung. Ich finde es großartig, dass die Aminu Initiative junge Menschen motiviert und dabei unterstützt ihren eigenen Weg zu gehen und das Beste aus sich zu machen.”
— Dayan Kodua, Deutschland
Schauspielerin, Autorin und Sprecherin
“Soll die Hilfe nachhaltig sein, werden aber auch professionelle Managementkompetenzen gebraucht. Nur wer genau weiß, was er wie tun muss, tut es gut. Insofern unterstütze ich Anna Zaaki und die Aminu Initiative nicht nur gerne bei der Arbeit in Ghana, sondern auch bei der Weiterentwicklung des Vereins hier vor Ort.”
— Prof. Dr. phil. Michael Vilain, Deutschland
Vizepräsident für Forschung und Internationales
Geschäftsführender Direktor des Instituts für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft (IZGS)
© Matthias Purkart
“Die Bildungsgerechtigkeit für Kinder und Jugendliche liegt mir sehr am Herzen. Als pädagogische Brückenbauerin trage ich gerne in kleinen Schritten dazu bei, unseren Schutzbefohlenen eine positive Zukunft zu gestalten.”
— Florence Brokowski-Shekete, Deutschland
Schulamtsdirektorin, Autorin und Coach
“Es macht mich glücklich, einen kleinen Beitrag für das Gelingen eines großen und hoffentlich weiter wachsenden Projektes leisten zu können. Deshalb würde mich sehr freuen, wenn viele Menschen diesem Beispiel folgen würden. Bei Aminu habe ich zudem die Sicherheit, dass meine Unterstützung dort ankommt, wo sie auch gebraucht wird.”
— Holger Zindt, Deutschland
Bereichsvorstand Marketing, Deutsche Vermögensberatung
“Es beeindruckt mich zu sehen, wie sich aus dem Engagement einer Familie ein Verein entwickelt hat, der seinen Prinzipien bis heute treu bleibt und mit Kolleginnen und Kollegen vor Ort immer auf Augenhöhe zusammenarbeitet.”
— Lea Sumey, Österreich
Lehramtsstudentin, Tanzpädagogin, Yogalehrerin & ehemalige weltwärts Freiwillige

Die Gründerfamilie unserer Aminu Initiative

Anna und Amin Zaaki waren schon immer bereit zu helfen. Gemeinsam mit ihrem hoch motivierten Team setzen sie sich auch jetzt für Kinder in Not und deren Familien ein.

Viele Familienmitglieder von Anna und Amin — sowohl in Deutschland, als auch in Ghana — unterstützen ebenfalls die Arbeit unserer Aminu Initiative. Nach 15 Jahren gemeinsamer Erfahrungen hat sich unsere Aminu Initiative ein solides Fundament aufgebaut.

Groß denken, groß träumen, groß handeln und große Ergebnisse werden folgen.

Es gibt keinen besseren Zeitpunkt als jetzt!

Es ist Zeit zu wachsen und Sie sind herzlich eingeladen, uns dabei zu unterstützen, indem Sie Mitglied in unserer Mango Family werden.